Akademie für Publizistik – „Crossmediales Erzählen“ | Seminar 2007 – 2012

Vor langer Zeit fragten mich die tagesschau.de Redakteure Nea Matzen und Christian Radler, ob ich bei einem Seminar mit dem Titel „Multimediales Erzählen“ den grafischen Part übernehmen würde. Ich war geehrt und übernahm.
Inzwischen machen wir das Seminar im 5. Jahr an der Akademie für Publizistik. Das Seminar ist fast immer ausgebucht, es gibt ein Fortsetzungsseminar, es macht immer noch Spaß und ich bin immer noch geehrt.

Auszug aus der Seminarbeschreibung:
„Wer als Journalist erfolgreich im Web sein will, muss mehr können als flott texten. Was kann ich mit O-Tönen intensiver und eindringlicher erzählen als mit einem Text? Wie funktionieren Videos im Netz? Wo kann ich Grafiken und Statistiken sinnvoll einsetzen? Und wie sorge ich dafür, dass User möglichst lange in den Verästelungen meiner Geschichte unterwegs sind? An Beispielen crossmedialer Anwendungen und mit vielen praktischen Übungen lernen die Teilnehmer die Vielfalt der Darstellungsweisen im Online-Journalismus kennen und entwickeln Konzepte für eigene Internetgeschichte“
Mehr zum Seminar auf der Site der Akademie für Publizistik.

This entry was posted in Lehre. Bookmark the permalink.

Comments are closed.